Der Rheinterrassenweg

… von Mainz nach Worms in 3 Etappen

Der Rheinterrassenweg ist ein ca.: 65 km langer Wanderweg, der von Mainz nach Worms führt. Man kann ihn in beiden Richtungen bewandern, ich entscheide mich von Mainz nach Worms zu laufen.

Der Rheinterrassenweg ist normalerweise ein in sechs Etappen angelegter Wanderweg. Von jeder Etappe kommt man wunderbar wieder zum Ausgangspunkt zurück, denn der Zugang zu dem öffentlichen Nahverkehr ist sehr gut.

Von jeder Etappe kommt man wunderbar wieder zum Ausgangspunkt zurück, denn der Zugang zu dem öffentlichen Nahverkehr ist sehr gut.

Auf dem Wanderweg gehe ich von dem Römischen Theater in Mainz über den Mainzer Volkspark zur Laubenheimer Höhe, dort durch die Weinberge nach Bodenheim, den Roten Hang und sehe die Kilianskirche bei Nierstein, Burgruine Landskron bei Oppenheim, die Basilika in Bechtheim, die Hohlwege von Alsheim und schliesslich treffe ich auf das Schloss Herrnsheim in Worms.

Folgt mir auf meiner Wanderung durch die Rheinhessischen Weinberge auf dem Rheinterrassenweg.

Weiterlesen

Auf der Hiwweltour ‚Aulheimer Tal‘ – attraktive Highlights in den Weinbergen Rheinhessens

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_4c7aa

Die Hiwweltouren in Rheinhessen bieten ähnlich wie die Wisper Trails im Taunus ein vorzügliches Wegemanagement und Touren mit besonderen Highlights.

Die Hiwweltour ‚Aulheimer Tal’ wird als eine der abwechslungsreichsten Touren beschrieben, bei der man Türme, bauliche Highlights, Fernblicke und Weinbergswanderung gepaart mit kleinen Steigen und Pfaden findet.

Nicht umsonst wurde diese Tour als zweiter Gewinner für  Deutschlands schönste Wandertouren für 2022 gewählt. Die Tour liegt in der Rheinhessischen Schweiz.

Folgt mir auf meinem Weg durch die Weinberge und Wälder Flonheims in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Der Wispertalsteig im Taunus

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_4bdbdDer Wispertalsteig ist der Erste der mittlerweile über 12 Wisper Trails im Taunus, der offiziell ausgewiesen war.

Er verläuft im Taunus von Espenschied durch das Herzbachtal, am Saurierfelsen vorbei, an der Sauerquelle vorbei und durch tolle Wiesen und Täler. Er bietet phantastische Weitblicke, und niedliche kleine enge Pfade. Auf 14,6km erlebt man die Schönheit des Taunus mit all seiner Natur und seiner Schroffheit.

Folgt mir auf meiner Wanderung über den ersten erschlossenen Wisper Trail. Weiterlesen

Auf den Spuren des Eselpfades

Der Schlangenbader Eselpfad oder genau gesagt ‚Auf den Spuren des Eselpfades‘

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_51cad

Heute gehe ich gar nicht so weit entfernt von Wiesbaden einen kleinen Rundweg mit dem Namen Schlangenbader Eselpfad oder korrekt beschrieben ‚Auf den Spuren des Eselpfades‘.

Dieser Weg würde in der Vergangenheit von den Kurgästen begangen, die in Schlangenbad zur Kur waren und gerne ein Glas Riesling in Rauenthal trinken wollten (meine frei Auslegung).

Rauenthal hat einige Winzer im Ort zu bieten. Weingut Rußler, Weingut Werner, Weingut Wagner und das Weingut Fauststoff um nur ein paar zu nennen.

Der Rundweg startet am Wanderparkplatz oberhalb des Kurhauses in Schlangenbad. Hier gehen 4 schöne Wanderungen ab, die jeweils farbig mit einem S gekennzeichnet sind.

Folgt mir auf dem historischen Eselpfad von Schlangenbad nach Rauenthal und wieder zurück.

Weiterlesen

Das Wispertaler Krönchen

Ein Wunderschöner kurzer Rundweg im Taunus stand heute auf meiner To-Do-Liste.

Ich fahre von Wiesbaden nach Espenschied, um heute nach dem Wintereinbruch im Januar, das Wispertaler Krönchen zu bewandern.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_517a2

Dies ist ein circa 5,2 km langer Rundweg bei Espenschied, der zu den sogenannten Wisper Trails gehört. Ich starte vom Wanderparkplatz Espenschied Richtung Süden überquere die Landstraße und gehe in das Wohngebiet nach links. Hier schlängelt sich dann der Weg links an den Häusern entlang geht in oberhalb des Tals entlang durch bzw. über Wiesen bis ich an einen Feldweg gelange. Ich befinde mich immer noch auf der Hochebene unterhalb von Espenschied.

Weiterlesen

Die Börfinker Ochsentour • durch die nebeligen Wälder und Wiesen des Naturparks Hunsrück-Hochwald

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_5105fMeine heutige Tour soll eimal ausserhalb des Taunus und Rheinhessens sein. Daher fahre ich ein wenig gen Westen in den Hunsrück und beabsichtige auf einem der Saar-Hunsrück-Traumpfade, der Börfinker Ochsentour, zu wandern.

Die Information habe ich erhalten, als ich auf Facebook in einigen Wandergruppen gestöbert habe. Hier hat mir Stefan durch seinen Post indirekt den Tipp gegeben, einmal diese Tour zu laufen. Gesagt – getan. Da ich einen freien Tag habe gehe ich die Tour an.

Ich starte unterhalb des ‚Bunkers Erwin‘ an dem Waldparkplatz, an dem ein kleines Tor steht, durch das man wandern wird, um den Pfad zu beginnen.

Folgt mir an diesem nebelig-trüben Tag auf der Tour bei Börfink.

Weiterlesen

Auf den Spuren der Neuborn-Quelle und tolle Rastplätze in den Weinbergen Rheinhessens

Neuborn (Hiwweltour)

Auf dem Weg kann man den Burgunderturm entdecken, die Rheinhessischen Weinberge geniessen, und die Neuborn-Quelle ergründen. Es geht über Felder, durch Weinberge, man bewältigt leichte Anstiege und moderate Abstiege. Eine schöne Tour gerade im Frühjahr, Sommer oder Herbst vor der Weinlese.

Weiterlesen

Die Buntsandsteinroute in der Eifel. Ein Abenteuerweg von Kreuzau entlang der Rur an die Urfttalsperre

Meine nächste Mehrtagestour – es sollte in der Eifel über die Buntsandsteinroute gehen – eine 2-Tageswanderung von dem Örtchen Kreuzau an die Urfttalsperre.

Grund meiner Wahl war, dass ich nach den Hilfs-Wochenenden an der Ahr einmal losgelöst von Flutauswirkungen in der Eifel wandern gehen wollte.

Dieser Bereich der Eifel blieb zwar auch nicht von den Überschwemmungen verschont, allerdings ist hier soweit wieder Normalität eingekehrt, dass ich in Restaurants essen und Hotels übernachten kann.

Da meine Schwester und meine Mutter nicht weit von hier entfernt wohnen, blieb für mich noch die Option der Heimfahrt, sollte ich mich nicht spontan zu einer Übernachtung vor Ort entscheiden.

Folgt mir auf meinem Weg an der Rur entlang über Bergrücken, an der Burg Nideggen vorbei, an Buntsandsteinfelsen, Rurauen, durch Wälder, zu einem Kloster und letztendlich am Endpunkt – der Urfttalsperre am Kermeter.

2 Tage tolles Wandererlebnis bei bestem Wetter in der Eifel.

Weiterlesen

Die Hiwweltour Bismarckturm oberhalb Gau-Algesheim und Ingelheim

Die Hiwweltour Bismarckturm 

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_508df

An einem herbstlichen Morgen um 9:00 Uhr starte ich die Rundtour Bismarckturm, die zu zu den Rheinhessischen Hiwweltouren gehört. Ich parke mein Fahrzeug auf dem Parkplatz oberhalb des Bismarckturms (ein zweiter Parkplatz ist zudem auf Höhe des Bismarckturms.

Hier befindet sich ach der Wegweser der Tour. Ich gehe am Bismarckturm unterhalb vorbei in den Wald hinein.

Das Wetter ist kühl, den Nebel liegt noch über dem Rheintal und ich gehe durch schöne Laubwälder, die aufgrund der Jahreszeit nun ihren Farbkleid wechseln. Begleitet mich auf meiner Rundtour am heutigen Morgen. Weiterlesen

Single-Solo auf dem Schluchtensteig

Der Schluchtensteig

Es ist Frühjahr 2021, ich treffe eine Entscheidung im Corona-gebeutelten Wiesbaden und wähle mein neues nächstes Projekt aus – es ist der Schluchtensteig.

Er befindet sich im Schwarzwald, in dem ich bislang noch nicht wandern war. Der Schluchtensteig startet in Stühlingen und führt über die Wutachschlucht, Schuchsee, St. Blasien, Todtmoos nach Wehr (Schwarzwald).

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_4cbb7

6 Tage, die ich auf dem Schuchtensteig wandere,einige Abenteuer erlebe, tolle Natur, schöne Flüsse, krasse Schluchten, herausfordernde Aufstiege, schmerzende Abstiege und einen tollen See und beeindruckende Bauwerke sehen werde … 

Folgt mir auf meinem Schluchtensteig-Abenteuer über 140km im Schwarzwald.

Weiterlesen

Rund um den Eichelberg auf der Hiwweltour in Rheinhessen

Die Hiwweltour ‚Eichelberg’

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_50037Heute laufe ich einmal wieder eine Rundtour von circa 10 km in Rheinhessen, die zu den Hiwweltouren gehört. Sie trägt den Namen Eichelberg.

War schon klar wo genau die Tour sein wird …

Genau sie umringt den Eichelberg in Rheinhessen südlich von Bad Kreuznach. Was ich alles auf der Tour erlebe?

Lest selbst …

Weiterlesen

Auf der Hiwweltour Stadecker Warte 

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_50c64

Der Rundweg ‚Stadecker Warte ‚geht oberhalb von Stadecken-Elsheim entlang. Der Rundweg nennt sich Stadtecker Warte, startet am Tennisplatz in Stadecken-Elsheim und geht erst einmal durch das Tal über einen Zugweg zum eigentlichen Rundkurs. Die Stadecker Warte liegt im Süd Westen von Stadecken-Elsheim. Der Rundwanderweg ist vom Deutschen Wanderverband zertifiziert.

Folgt mir auf meinem Rundweg durch Weinberge, an tollen Rastplätzen mit schönen Fernblicken vorbei und ein paar kleinen Tourenhighlights. Eine schöne 2-3 Stundenwanderung durch die Weingegend um Stadecken-Elsheim in Rheinhessen. Weiterlesen

Der Wisper Trail – der Überhöhische

Der Wisper Trail startet in Hausen von der Höhe im Taunus und ist ein 16 km Rund-Wanderweg, der fast ausschliesslich in der Natur verläuft. Er durchquert aber auch das Taunusdörfchen Fischbach.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_4c6d9

Auf dem Weg wird man auf einem Höhenzug beleitet von wunderschöne Feldern und Wiesen, an Pferdekoppeln und an Kuhweiden vorbei.

Er führt auf kleinen Pfaden ins Tal hinab, durchquert das Örtchen Fischbach und man kann an der Sauerquelle rasten. Ein sehr abwechslungsreicher Rundwanderweg, der keine zu hohe Schwierigkeitsstufe hat und für Jede/n etwas bereithält.

Weiterlesen

Rundwanderung am Buchberg im Spessart – auf dem Spessartbogen

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_4bef5Ein Rundweg im Spessart um den Buchberg steht auf dem Programm – der Spessartbogen. Auf der Tour werden eine Klosterruine, eine schöne Altstadt, ein Turm und diverse Grenzsteine erwartet. Abgerundet wird dies durch den Gang auf der Grenze zwischen Hessen und Bayern und durch eine Quelle. Für Kinder hält die Tour einen tollen Waldspielplatz mit Rastmöglichkeit bereit …

Neugierig?

Dann folgt mir auf der Buchberg-Rundtour im Spessart …

Weiterlesen

Die Hiwweltour ‚Westerberg‘ in Rheinhessen

Die circa 11,8 km lange Rundtour startet am Parkplatz des sehr gepflegten Sportplatzes in Großwinternheim.

Der Weg läuft Richtung Weinberge und biegt dann hinter der Brücke über die Selz nach links ab. Ich wandere die Rundtour im Uhrzeigersinn, d.h. ich gehe erst einmal nach Süden Richtung Schwabenheim an der Selz. Der kleine Wirtschaftsweg folgt parallel der Selz im Tal. Ich blicke rechts auf die wunderschönen Weinberge, wo aktuell die Lese stattfindet. Es riecht leicht säuerlich nach Most, denn in dem angrenzenden Weingut wurde bereits die Maische angesetzt und wie sich später zeigen wird, wurden die gepressten Feststoffe der Trauben bereits  wieder in den Weinberg verbracht.

Das Wetter heute ist bewölkt – fast bedeckt, es sind 18° daher eine perfekte Voraussetzung für eine Wanderung. Ich bin gespannt was mich im Verlauf der Wanderung erwartet. Weiterlesen

Der Monreale Ritterschlag in der Eifel

Der Monreale Ritterschlag – zwei Burgen, eine historische Altstadt und viel Natur

Der Monreale Ritterschlag ist ein wunderschöner ca.: 16km langer Rundweg in der Eifel. Auf seinem Verlauf durchquert man Wälder, Felder und wird mit einem tollen Städtchen und fachwerkromantik belohnt. Über dem Städtchen Monreal trohnen die Philippsburg und die Löwenburg, die den Ausflug zu einem echten Erlebnis machen. Folgt mir auf meinem Weg in der Eifel … auf den Spuren der Monrealer Ritter.

Weiterlesen

Danke für die Treue

Heute war es soweit, 50.000 Besucher:innen haben meinen BergDuft Blog aufgerufen. Vielen Dank für Eure Treue. Als ich 2013 den ersten Urlaubsbericht und dann 2015 den ersten Wanderbericht verfasst habe, hätte ich diese Resonanz nicht erwartet. Danke hierfür!!!

Wandern ist über alle Altersgrenzen hinaus die letzten Jahre massiv gewachsen. Das ist schön, fordert aber auch Verantwortung der Natur gegenüber.

Auf die nächsten 50.000 Besucher:innen 👍🏻

Videovorschau ….

… zu einem in Kürze folgenden Wanderbericht zu einem Wispertrail im Taunus.

Der letzte von mir zu bewandernde Trail der Wispertrails – der Überhöhige … an einem Samstag Ende Juni 2021.

Schaut rein – eine lustige Tour mit Wanderbloggerin MsZuFussUnterwegs.

Ihren Blog findet ihr unter: https://mszufussunterwegs.blogspot.com

Ein Klettersteig durch die steilsten Weinberge Europas – willkommen auf dem Calmonter Klettersteig

Die heutige Tour führt durch einen der steilsten Weinberge Europas. Verbunden mit einem abenteuerlichen kleinen Klettersteig, der für Jung & Alt attraktiv ist. Diese Wanderung ist echt spannend und die Ausblicke auf die Mosel einzigartig. Der Calmonter Klettersteig liegt zwischen den Orten Bremm und Ediger-Eller.

IMG_5917

Die Wegführung sehr einfach und gut ausgeschildert. Der im Jahre 2001 errichtete Klettersteig folgt einem schmalen Pfad mit einer Länge von circa 3 km. Für den Klettersteig werden weder Helm noch Klettersteigset benötigt, er besteht ausschließlich aus Leitern und bietet Sicherungsseile beziehungsweise Trittbügel, die man auch ohne Ausstattung gehen kann. Allerdings sollte man trittsicher sein und gutes festes Schuhwerk tragen.

Mit etwas Vorsicht ist er auch wunderbar für Kinder geeignet und stellt ein echtes Abenteuer dar. Der Rückweg erfolgt über den Calmonter – Höhlenwanderweg zurück nach Bremm.

Eine tolle Tour, gerade in Frühjahr und Herbst. Folgt mir auf meinem Erlebnis im steilsten Weinberg Europas zu wandern …

Weiterlesen

Natur und Ruhe pur auf 170km – der Rothaarsteig im Sauerland

Die Vorbereitung für den Rothaarsteig hat mir ein paar Stunden in Anspruch genommen, der Steig wird in insgesamt acht Etappen gewandert, eine Gesamtlänge von circa 170km muss zurückgelegt werden.

Für den Rothaarsteig werden keine besonderen Voraussetzungen benötigt, er ist im Durchschnitt einfach bis mittelschwer zu gehen.

Die Etappen sind übersichtlich und es gibt viele Plätze, wo man Rast machen kann. Ein echtes Abenteuer mit sehr viel Natur. Wer Einsamkeit und Ruhe sucht, dem bietet der Rothaarsteig, obwohl er einer der bekanntesten deutschen Wanderwege ist, die perfekte Symbiose aus Einsamkeit und Abgeschiedenheit. Der Rothaarsteig ist mittlerweile 20 Jahre alt.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_3a5bc

Die Rahmendaten …

8 Tage Trekking im Sauerland
45h Wandern
170km absolviert (lt. GPS Uhr)
20.000 kcal verbraucht
4.409m Aufstieg
4.685m Abstieg
843m als höchster Punkt (Langenberg)

Der Rothaarsteig im Sauerland – Natur und Ruhe pur. Folgt mir auf meinem Abenteuer auf meinen 170 km Wandern durch das Sauer-/Siegerland Weiterlesen

Mit Wisper-Geflüster ins Outback der Wispertrails

Der heutige Plan sieht vor, einen Wispertrail namens ‚Wisper Outback’ zu wandern.

IMG_6665

Der Rundweg führt mich in das Römersgrundbachtal, an Watzelhain vorbei in das Aulbachtal, von hier über den Taubenkopf in das Wispertal. Im Örtchen Wisper habe ich dann die Möglichkeit den Rundweg Wisper Geflüster dranzuhängen um dann eine große Runde zu machen.

IMG_6748

Auf geht es und ich starte meine Rundwanderung in das Outback – folgt mir auf meinem Weg im Wispertal, am Wispersee und auf Trails, die ich so auch noch nicht gegangen bin. Willkommen zum ‚Wisper Outback‘ und zum ‚Wisper Geflüster‘ …

Weiterlesen

Bacharach Rundweg zwischen Weinbergen, Türmen und der Burg Stahleck

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_4a448

Die heutige Tour ist in Bacharach geplant. Sie startet im Süden von Bacharach, wo ich mein Auto abstellen kann.

Ziel ist es, am heutigen Tage einen wunderschönen Rundweg durch Bacharach und seine Weinberge zu machen.

Auf dieser Tour gibt es einige wunderschöne Fernblicke, einige steile Steige und den Rückweg durch die Weinberge Bacharachs mit dem Abschluss der Burg Stahleck und der darunter liegenden Altstadt. Bacharach am Rhein ist UNESCO Welt-Kulturerbe.

Die Altstadt ist ein absoluter Traum, um die Stadt herum gibt es Sehenswürdigkeiten, die man, wenn man in dieser Region war, auf jeden Fall gesehen haben sollte.

Begleitet mich doch auf meiner Tour… willkommen …

Weiterlesen

Rhein – Gold – Bogen bei Brey

Der Rheingoldbogen bei Brey • mal schauen ob ich das Gold des Bogens am Rhein finde.

Heute bin ich am Mittelrheintal ein wenig südlich von Koblenz und plane einen Traumpfad-Weg zu gehen, der den Namen Rheingoldbogen trägt. Der Rundweg führt über einen Höhenzug durch Felder und über Äcker hinunter auf einen Weg, der oberhalb der Weinberge und oberhalb des Rheinbogens traumhaft verläuft. Um wieder zum Ausgangspunkt zu gelangen geht es über ein kleines Tal auf einem breiten Waldweg zurück zu einer Römischen Wasserleitung und dann wieder nach Brey zurück.

Der Rundweg ist sehr schön und entspannt zu gehen, beinhaltet keine großen Schwierigkeiten. Folgt mir auf der Suche nach dem  Gold des Rheinbogens bei Brey.

Weiterlesen

Ein Klettersteig im Westerwald … den gibt es – den Hölderstein Klettersteig

Einen kleinen Einstiegsklettersteig in der Nähe von Wiesbaden suchte ich. Meine Zielsetzung war, meine Ausstattung, die ich für die alpine Kletterpartie in den Alpen angeschafft hatte, einmal in der Tat auszuprobieren, zu testen und mich einfach damit vertraut zu machen . Daher suchte ich einen Klettersteig mit wenig Anfahrt um dies zu tun.

Im Westerwald im Grenzbachtal wurde ich fündig. Angrenzend an den Westerwaldsteig liegt der Hölderstein Klettersteig zwischen Breitscheid und Döttesfeld. Achtung, Breitscheid gibt es in dieser Ecke häufiger, daher für das Navigationsgerät: Heidestrasse in Breitscheid eingeben. Ich packte meine Sache ein und fuhr von Wiesbaden los. Begleitet mich auf meinen Kurztrip in den Westerwald. Weiterlesen

Mullerthal Trail – Wandern in mystischer Umgebung mit Trollen und Elfen

Das Ziel war ein paar Tage auszuspannen und eine Tour zu wandern, die Abwechslung und Abenteuer versprach. Die Alpen waren verregnet, daher kamen sie nicht in Frage.

Nach langer Recherche stieß ich auf eine Seite (www.outdooractive.com) wo mir 3 Rundwanderwege angeboten wurden, die nur 2 Stunden von Wiesbaden entfernt liegen. Diese Rundwanderwege ließen sich miteinander verbinden und lagen in der Luxemburger Schweiz, nahe Echternach. Gelesen und Los. Sachen gepackt, Route geplant und ein Bed & Breakfast gebucht.

Ich fuhr nach Echternach in der Hoffnung dort auch mein Fahrzeug für 2 Tage kostenlos parken zu können, was mir am Busbahnhof gelang (zumindest sah ich keine Schilder, die das Bezahlen voraus setzten und am Ende hatte ich auch kein Knöllchen)

Weiterlesen